Kanzlei



GGR Rechtsanwälte +

GGR Rechtsanwälte ist eine bundesweit tätige Kanzlei für Urheberrecht, Reputationsschutz, Presserecht, Markenrecht und Medienrecht. Wir bieten sofortige und spezialisierte, anwaltliche Hilfe bei Rechtsverletzungen von Urhebern, Unternehmen, Freiberuflern und Personen des öffentlichen Lebens.

 

Persönlichkeitsrecht / Rufmord

Im Falle rechtswidriger Medienberichterstattung schützen wir dabei den guten Ruf von Unternehmen und Persönlichkeiten. Die Verfolgung von Persönlichkeitsrechtsverletzungen (Rufmord, Verleumdung, Recht am eigenen Bild, Kreditschädigung) unserer Mandanten  in sämtlichen Medien (Internet, TV / Film, Print und Rundfunk) erfolgt diskret und direkt über unsere Kanzlei. Die Arbeit der Kanzlei GGR Rechtsanwälte umfasst dabei auch die strategische Rechtskommunikation bzw. prozessbegleitende Öffentlichkeitsarbeit (Litigation-PR / Reputationsmanagement ) für die Geschädigten.

 

Urheberrecht / Markenrecht / Filesharing

Zudem verteidigen und schützen wir die Urheberrechte und Markenrechte unserer Mandanten. Im Bereich des Filesharings vertreten wir insbesondere die abgemahnten Anschlussinhaber.

 

Abmahnung / einstweilige Verfügung / Klage

GGR Rechtsanwälte setzt dabei insbesondere auf die Schnellverfahren der Abmahnungen und einstweiligen Verfügungen, da diese in unseren Kernbereichen erfahrungsgemäß schneller zum gewünschten Ziel führen als langwierige Klageverfahren. Selbstverständlich vertreten wir unsere Mandanten aber auch in den entsprechenden Klageverfahren.

 
 

Gute Gründe für GGR+

  • Erfahrung aus mehr als 8.000 abgeschlossenen Verfahren in unseren Kernbereichen (Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht und Markenrecht)
  • Zufriedene Mandanten:
    qype.de,
    anwalt.de oder
    Google Local
  • Bekannt durch Funk, Fernsehen sowie Online- und Printmedien:
    Presse und Medien
  • Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht, Master of Laws im Medienrecht

  • Eigene IT-Abteilung (Prüfung und Auswertung der technischen Hintergründe)
  • Bundesweit tätige Kanzlei

Presse

  • FAZ

    Frankfurter Allgemeine Zeitung im Interview mit RA Röttger, LL.M. (Medienrecht) zum Thema „Let’s Play“ Guck mal, wer da spielt: Die neue Youtube-Masche – „Let’s Play“ Guck mal, wer da spielt: Die neue Youtube-Masche

  • ZDF

    ZDF im Interview mit RA Röttger, LL.M. (Medienrecht) zum Thema “Urheberrecht: Vorsicht mit Firmenfotos bei E-Bay” – Vorsicht mit Firmenfotos bei E-Bay

  • Die Welt

    Die Welt im Interview mit RA Gulden, LL.M. (Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht) zum Thema “Abercrombie & Fitch macht Jagd auf deutsche Ebay-Nutzer” – Abercrombie & Fitch macht Jagd auf deutsche Ebay-Nutzer

  • ARD

    ARD Nachtmagazin im Interview mit RA Röttger, LL.M. (Medienrecht) zum Thema “Der schwierige Kampf gegen virtuelle Hetzjagden” – Sendung vom 11.09.2012 Der schwierige Kampf gegen virtuelle Hetzjagden

    mehr aus der Presse


Honorar

[flyouts][flyout title=“Erstberatung Unternehmen 250 € netto“]
Wie sehen die Erfolgsaussichten aus? Wie hoch ist das Prozessrisiko? Wie lauten ihre Handlungsempfehlungen? Die Erstberatung für Unternehmen dient der Prüfung und ersten Einordnung des Sachverhaltes und der Kostenkalkulation. Zudem geben wir unseren Mandanten im Falle von Rechtsverletzungen konkrete Handlungsempfehlungen, wie sie sich verhalten sollen und was im Vorfeld getan werden kann, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.
Info: Das Honorar der Erstberatung wird im Falle einer weitergehenden Beauftragung vollumfänglich angerechnet.
[/flyout]
[flyout title=“Erstberatung Private 190 € netto“]
Welche rechtlichen und finanziellen Risiken bestehen in meinem Fall? Übernimmt meine Rechtschutzversicherung die Anwaltskosten für den Fall? Welche Handlungsmöglichkeiten bestehen? Welche rechtliche Unterstützung bieten Sie an? Wie ist der weitere Ablauf der Vertretung und wie lautet ihre Empfehlung? Diese und ähnliche Fragen werden im Rahmen der Erstberatung für Private geklärt.
Info: Das Honorar der Erstberatung wird im Falle einer weitergehenden Beauftragung vollumfänglich angerechnet.
[/flyout]
[flyout title=“Abrechnung nach Stunden 250 € netto“]
Eine Abrechnung nach Stundenhonoraren erfolgt insbesondere in Fällen, deren Arbeitsaufwand im Vorfeld nicht konkret abgeschätzt werden kann.
[/flyout]
[flyout title=“Pauschalangebote“]
In unseren Kernbereichen unterbreiten wir maßgeschneiderte Pauschalangebote, die auf den jeweiligen Einzelfall zugeschnitten werden.
[/flyout]
[flyout title=“Rechtsanwaltsvergütungsgesetz“]
In gerichtlichen Verfahren richten sich die Gebühren nach den gesetzlichen Vorschriften des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes. Die unterlegene Partei ist zur Kostentragung verpflichtet, soweit sie den Prozess verliert.
[/flyout]
[/flyouts]


[client_slider title=“Unsere Bewertungen“]


[quote]